Sprechzeiten
Mo - Do 
10:00 - 13:00 | 14:00  - 18:00 Uhr
Fr  09:00 - 13:00 | 14:00 - 16:00 Uhr

Hier können Sie unseren Anmeldebogen herunterladen.

ängstliche kinder

hat ihr kind schlechte erfahrungen gemacht?

Tipps für Eltern – Wie kann ich mein Kind am besten unterstützen?

  • Seien Sie ruhig und entspannt, haben Sie positive Gedanken und eine entspannte positive Körperhaltung. Machen Sie ein fröhliches Gesicht.
  • Erzählen Sie nur Positives über Ihre eigenen Zahnarzterfahrungen.
  • Lassen Sie keine Zweifel daran, dass Ihrem Kind der ZA-Besuch gefallen wird und Sie ganz stolz sein werden.
  • Lassen Sie Ihr Kind auf Fragen des ZA oder der ZFA antworten. Sprechen Sie nicht hinein.
  • Bringen Sie etwas mit, was Ihr Kind sehr mag: sein Kuscheltier, eine Puppe, ein Spielzeug.
  • Unterhalten Sie sich mit Ihrem Kind vor und nach der Behandlung über etwas Angenehmes: Haustier, Spielzeug, Essen, Filme, Freunde, Pläne des Kindes oder Wünsche.
  • Machen Sie Späße – Lachen entspannt!
  • Versprechen Sie wenn, dann nur ein kleines Geschenk!
  • Machen Sie nach der Behandlung ein Foto von Ihrem stolzen Kind und schicken Sie dies an die Großeltern.

 

Was hilft NICHT bei der Behandlung?

  • Stress, Eile, eigene ängstliche Grundhaltung oder Körpersprache
  • Negative oder Angst machende Geschichten über zahnärztliche Behandlungen oder eigene Erfahrungen
  • Sätze wie „keine Angst…“, „es ist gleich vorbei“, „es passiert nichts“, „Er/Sie guckt nur…“, „Er/Sie tut nichts…“
  • „Du bist ganz erschöpft“
  • „War es schlimm?“
  • „Hat es sehr weh getan?“
  • „Wenn du dich nicht behandeln lässt, wirst Du schlimme Zahnschmerzen bekommen…“

unsere leistungen im überblick

INDIVIDUAL­PROPHYLAXE

ZAHNVERSIEGELUNG

FÜLLUNGEN UND KINDERKRONEN

KREIDEZÄHNE

WURZEL­BEHANDLUNG

PLATZHALTER

KINDERZAHN­PROTHESEN

ZÄHNE­KNIRSCHEN

SEDIERUNG FÜR KINDER

ÄNGSTLICHE KINDER